Ort Heilender Begegnung
im Tagungshaus Regina Pacis

duc in altum e. V., Leutkirch im Allgäu

Ort Heilender Begegnung
duc in altum e. V

    Duc in altum (Lk 5,4-6) – Hoffen wider alle Hoffnung (Röm 4,18)

    Der Ort Heilender Begegnung ist aus dieser Erfahrung entstanden und lebt von dieser Hoffnung, als

    • Ort des Gebetes
    • Ort heilenden Gebetes
    • Ort der Begegnung
    • Ort der Herberge (Tagungshaus)


     
     

    Aktuelles 

    Basar 4

    Secondhand - Bazar für festliche Kleidung am 17.11.2018

    Ein Ball oder Fest steht vor der Tür und damit meist die Frage: "Was soll ich bloß anziehen?" Das Kleid vom letzten Jahr soll es nicht mehr sein. Aber warum jedes Jahr ein neues kaufen? Wäre Second Hand nicht auch eine Möglichkeit?

    Mehr Informationen
    Trauer

    Offene Trauergruppe startet am 26.10. neu

    Die Offene Trauergruppe "Weiter - Leben" macht einen Neustart am Freitag, 26.10.2018 und findet ab dann wieder regelmäßig statt.

    Mehr Informationen
    %C2%A9Ludwig Leutkirch 251

    Johannes-Paul-Sonntag mit Andacht und Reliquiensegen

    Wir laden Sie herzlich zur Feier des Johannes-Paul-Sonntags am 21.10. ein.

    Mehr Informationen

    Gottesdienste heute

    Donnerstag 18.10.2018

    Donnerstag18.10.2018 07:00Eucharistische Anbetung (bis 19.00 Uhr)Donnerstag18.10.2018 07:45Hl. MesseDonnerstag18.10.2018 19:00Abendlob

     

    » nächste 3 Tage

    » diesen Monat 

    Gottesdienst- und Veranstaltungsplan Download

    Die aktuellste Predigt bzw. Impuls von P. Hubertus Freyberg.



    Youtube Logo  Hier finden Sie die bisherigen Predigten und Impulse auf Youtube

    Tagesevangelium

    Donnerstag, 18 Oktober 2018 : Zweiter Brief des Apostels Paulus an Timotheus 4,10-17ab.

    Mein Sohn! Démas hat mich aus Liebe zu dieser Welt verlassen und ist nach Thessalonich gegangen; Kreszenz ging nach Galatien, Titus nach Dalmatien.Nur Lukas ist noch bei mir. Bring Markus mit, denn er wird mir ein guter Helfer sein.Tychikus habe ich nach Ephesus geschickt.Wenn du kommst, bring den Mantel mit, den ich in Troas bei Karpus gelassen habe, auch die Bücher, vor allem die Pergamente.Alexander, der Schmied, hat mir viel Böses getan; der Herr wird ihm vergelten, wie es seine Taten verdienen.Nimm auch du dich vor ihm in Acht, denn er hat unsere Lehre heftig bekämpft.Bei meiner ersten Verteidigung ist niemand für mich eingetreten; alle haben mich im Stich gelassen. Möge es ihnen nicht angerechnet werden.Der Herr stand mir zur Seite und gab mir Kraft, damit durch mich die Verkündigung vollendet wird und alle Heiden sie hören; und so wurde ich dem Rachen des Löwen entrissen.

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Donnerstag, 18 Oktober 2018 : Psalm 145(144),10-11.12-13ab.17-18.

    Danken sollen dir, Herr, all deine Werkeund deine Frommen dich preisen.Sie sollen von der Herrlichkeit deines Königtums reden,sollen sprechen von deiner Macht.Sie sollen den Menschen deine machtvollen Taten verkündenund den herrlichen Glanz deines Königtums.Dein Königtum ist ein Königtum für ewige Zeiten,deine Herrschaft währt von Geschlecht zu Geschlecht.Der Herr ist treu in all seinen Worten,voll Huld in all seinen Taten.Gerecht ist der Herr in allem, was er tut,voll Huld in all seinen Werken.Der Herr ist allen, die ihn anrufen, nahe,allen, die zu ihm aufrichtig rufen.

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Donnerstag, 18 Oktober 2018 : Aus dem Heiligen Evangelium nach Lukas - Lk 10,1-9.

    In jener Zeit suchte der Herr zweiundsiebzig andere Jünger aus und sandte sie zu zweit voraus in alle Städte und Ortschaften, in die er selbst gehen wollte.Er sagte zu ihnen: Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter. Bittet also den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden.Geht! Ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe.Nehmt keinen Geldbeutel mit, keine Vorratstasche und keine Schuhe! Grüßt niemand unterwegs!Wenn ihr in ein Haus kommt, so sagt als erstes: Friede diesem Haus!Und wenn dort ein Mann des Friedens wohnt, wird der Friede, den ihr ihm wünscht, auf ihm ruhen; andernfalls wird er zu euch zurückkehren.Bleibt in diesem Haus, esst und trinkt, was man euch anbietet; denn wer arbeitet, hat ein Recht auf seinen Lohn. Zieht nicht von einem Haus in ein anderes!Wenn ihr in eine Stadt kommt und man euch aufnimmt, so esst, was man euch vorsetzt.Heilt die Kranken, die dort sind, und sagt den Leuten: Das Reich Gottes ist euch nahe.

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Spenden an den Verein

    Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende! Sie können z.B. hier direkt online per paydirekt spenden - klicken Sie hier:

    10 € 20 € 50 € 100 € 250 € 500 € anderer Betrag

    paydirekt   

    Oder klassisch per Überweisung:

    Kontoinhaber: duc in altum e.V.
    IBAN: DE23 6509 1040 0102 0750 00
    BIC: GENODES1LEU

    Ihre Spende kommt an!

    © 2018 duc in altum e.V. - Alle Rechte vorbehalten

    Sitemap nach oben Seite drucken

    Teile den Ort Heilender Begegnung:

     Der Ort Heilender Begegnung duc in altum auf FACEBOOK       Der Ort Heilender Begegnung duc in altum auf YOUTUBE

    Impressum | Datenschutz