Ort Heilender Begegnung
im Tagungshaus Regina Pacis

duc in altum e. V., Leutkirch im Allgäu

Ort Heilender Begegnung
duc in altum e. V

    Duc in altum (Lk 5,4-6) – Hoffen wider alle Hoffnung (Röm 4,18)

    Der Ort Heilender Begegnung ist aus dieser Erfahrung entstanden und lebt von dieser Hoffnung, als

    • Ort des Gebetes
    • Ort heilenden Gebetes
    • Ort der Begegnung
    • Ort der Herberge (Tagungshaus)


     
     

    Aktuelles 

    INSTA Post 02

    Am Donnerstag 4. Februar startet der erste Alpha-ONLINE-Kurs.

    Wir ergreifen die Chance dieser Zeit und beginnen am Donnerstag 4. Februar mit unserem ersten Alphakurs, der ONLINE über Videokonferenz stattfinden wird. Dazu laden wir alle Interessierten Nah und Fern herzlich ein.

    Mehr Informationen
    open 966315 1280

    Geänderte Bürozeiten und telefonische Erreichbarkeit

    Aktuell erreichen Sie das Sekretariat von P. Hubertus für Terminvereinbarungen telefonisch (07561 82127) von Dienstag bis Samstag jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr.

    Die Rezeption des Tagungshauses ist von Montag bis Freitag Vormittag unter 07561 8210 erreichbar.

    Mehr Informationen
    wichtige hinweise

    Aktuelle Gottesdienste, Andachten und Gebetszeiten

    Monatsüberblick der Gottesdienste, Andachten und Gebetszeiten im Regina Pacis

    Mehr Informationen
    whatsapp broadcast massennachricht ohne gruppenzwang article 586a810c67ce9

    Erhalten Sie Informationen aus Regina Pacis über Whatsapp.

    Wir bieten ab sofort eine neue Info-Plattform über Whatsapp an.

    Mehr Informationen

    Livestream – Sonntagsgottesdienst, 17.01. um 11:30 Uhr



    Youtube Logo 

    LINK: Die Predigten von P. Hubertus sowie anstehende Livestreams finden Sie hier auf unserem YouTube-Kanal

    Übersicht Livestreams (keine öffentlichen Gottesdienste):
    > Jeden Sonntag um 11.30 Uhr
    > Am 13. eines jeden Monats um 19.30 Uhr
    > Jeden Freitag (außer am 1. Freitag) im Monat ab 18.30 Uhr (Diese Gottesdienste werden zudem auf dem Fernsehsender EWTN.TV ausgestrahlt)

    Tagesevangelium

    Sonntag, 17 Januar 2021 : Erstes Buch Samuel 3,3b-10.19.

    Die Lampe Gottes war noch nicht erloschen, und Samuel schlief im Tempel des Herrn, wo die Lade Gottes stand.Da rief der Herr den Samuel, und Samuel antwortete: Hier bin ich.Dann lief er zu Eli und sagte: Hier bin ich, du hast mich gerufen. Eli erwiderte: Ich habe dich nicht gerufen. Geh wieder schlafen! Da ging er und legte sich wieder schlafen.Der Herr rief noch einmal: Samuel! Samuel stand auf und ging zu Eli und sagte: Hier bin ich, du hast mich gerufen. Eli erwiderte: Ich habe dich nicht gerufen, mein Sohn. Geh wieder schlafen!Samuel kannte den Herrn noch nicht, und das Wort des Herrn war ihm noch nicht offenbart worden.Da rief der Herr den Samuel wieder, zum drittenmal. Er stand auf und ging zu Eli und sagte: Hier bin ich, du hast mich gerufen. Da merkte Eli, dass der Herr den Knaben gerufen hatte.Eli sagte zu Samuel: Geh, leg dich schlafen! Wenn er dich wieder ruft, dann antworte: Rede, Herr; denn dein Diener hört. Samuel ging und legte sich an seinem Platz nieder.Da kam der Herr, trat zu ihm heran und rief wie die vorigen Male: Samuel, Samuel! Und Samuel antwortete: Rede, denn dein Diener hört.Samuel wuchs heran, und der Herr war mit ihm und ließ keines von all seinen Worten unerfüllt.

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Sonntag, 17 Januar 2021 : Psalm 40(39),2.4ab.7-8.9-10.

    Ich hoffte, ja ich hoffte auf den Herrn.Da neigte er sich mir zu und hörte mein Schreien.Er legte mir ein neues Lied in den Mund,einen Lobgesang auf ihn, unsern Gott.An Schlacht- und Speiseopfern hast du kein Gefallen,Brand- und Sündopfer forderst du nicht.Doch das Gehör hast du mir eingepflanzt;darum sage ich: Ja, ich komme.In dieser Schriftrolle steht, was an mir geschehen ist.Deinen Willen zu tun, mein Gott, macht mir Freude,deine Weisung trag' ich im Herzen.Gerechtigkeit verkünde ich in großer Gemeinde,meine Lippen verschließe ich nicht; Herr, du weißt es.

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Sonntag, 17 Januar 2021 : Erster Brief des Apostels Paulus an die Korinther 6,13c-15a.17-20.

    Die Speisen sind für den Bauch da und der Bauch für die Speisen; Gott wird beide vernichten. Der Leib ist aber nicht für die Unzucht da, sondern für den Herrn, und der Herr für den Leib.Gott hat den Herrn auferweckt; er wird durch seine Macht auch uns auferwecken.Wißt ihr nicht, daß eure Leiber Glieder Christi sind? Darf ich nun die Glieder Christi nehmen und zu Gliedern einer Dirne machen? Auf keinen Fall!Wer sich dagegen an den Herrn bindet, ist ein Geist mit ihm.Hütet euch vor der Unzucht! Jede andere Sünde, die der Mensch tut, bleibt außerhalb des Leibes. Wer aber Unzucht treibt, versündigt sich gegen den eigenen Leib.Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch wohnt und den ihr von Gott habt? Ihr gehört nicht euch selbst;denn um einen teuren Preis seid ihr erkauft worden. Verherrlicht also Gott in eurem Leib!

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Sonntag, 17 Januar 2021 : Aus dem Heiligen Evangelium nach Johannes - Joh 1,35-42.

    In jener Zeit stand Johannes wieder am Jordan, wo er taufte, und zwei seiner Jünger standen bei ihm.Als Jesus vorüberging, richtete Johannes seinen Blick auf ihn und sagte: Seht, das Lamm Gottes!Die beiden Jünger hörten, was er sagte, und folgten Jesus.Jesus aber wandte sich um, und als er sah, dass sie ihm folgten, fragte er sie: Was wollt ihr? Sie sagten zu ihm: Rabbi - das heißt übersetzt: Meister -, wo wohnst du?Er antwortete: Kommt und seht! Da gingen sie mit und sahen, wo er wohnte, und blieben jenen Tag bei ihm; es war um die zehnte Stunde.Andreas, der Bruder des Simon Petrus, war einer der beiden, die das Wort des Johannes gehört hatten und Jesus gefolgt waren.Dieser traf zuerst seinen Bruder Simon und sagte zu ihm: Wir haben den Messias gefunden. Messias heißt übersetzt: der Gesalbte - Christus.Er führte ihn zu Jesus. Jesus blickte ihn an und sagte: Du bist Simon, der Sohn des Johannes, du sollst Kephas heißen. Kephas bedeutet: Fels - Petrus.

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Spenden an den Verein

    Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende! Sie können z.B. hier direkt online per paydirekt spenden - klicken Sie hier:

    10 € 20 € 50 € 100 € 250 € 500 € anderer Betrag

    paydirekt   

    Oder klassisch per Überweisung:

    Kontoinhaber: duc in altum e.V.
    IBAN: DE23 6509 1040 0102 0750 00
    BIC: GENODES1LEU

    Ihre Spende kommt an!

    © 2021 duc in altum e.V. - Alle Rechte vorbehalten

    Sitemap nach oben Seite drucken

    Teile den Ort Heilender Begegnung:

     Der Ort Heilender Begegnung duc in altum auf FACEBOOK       Der Ort Heilender Begegnung duc in altum auf YOUTUBE      Der Ort Heilender Begegnung duc in altum Regina Pacis auf instagram - hier folgen

    Impressum | Datenschutz