Ort Heilender Begegnung
im Tagungshaus Regina Pacis

duc in altum e. V., Leutkirch im Allgäu

Ort Heilender Begegnung
duc in altum e. V

    Duc in altum (Lk 5,4-6) – Hoffen wider alle Hoffnung (Röm 4,18)

    Der Ort Heilender Begegnung ist aus dieser Erfahrung entstanden und lebt von dieser Hoffnung, als

    • Ort des Gebetes
    • Ort heilenden Gebetes
    • Ort der Begegnung
    • Ort der Herberge (Tagungshaus)


     
     

    Gottesdienste heute

    Mittwoch 13.12.2017

    Mittwoch13.12.2017 07:00Eucharistische Anbetung (bis 19.00 Uhr)Mittwoch13.12.2017 07:45LaudesMittwoch13.12.2017 18:45Gebetsabend - Rosenkranz, Hl. Messe, Eucharist. Anbetung und Gelegenheit zur Hl. Beichte, zum Einzelsegen und zum Fürbittgebet

     

    » nächste 3 Tage

    » diesen Monat 

    Gottesdienst- und Veranstaltungsplan Download

    Die aktuellste Predigt bzw. Impuls von P. Hubertus Freyberg.



    Youtube Logo  Hier finden Sie die bisherigen Predigten und Impulse auf Youtube

    Tagesevangelium

    Mittwoch, 13 Dezember 2017 : Buch Jesaja 40,25-31.

    Mit wem wollt ihr mich vergleichen? Wem sollte ich ähnlich sein?, spricht der Heilige.Hebt eure Augen in die Höhe, und seht: Wer hat die Sterne dort oben erschaffen? Er ist es, der ihr Heer täglich zählt und heraufführt, der sie alle beim Namen ruft. Vor dem Allgewaltigen und Mächtigen wagt keiner zu fehlen.Jakob, warum sagst du, Israel, warum sprichst du: Mein Weg ist dem Herrn verborgen, meinem Gott entgeht mein Recht?Weißt du es nicht, hörst du es nicht? Der Herr ist ein ewiger Gott, der die weite Erde erschuf. Er wird nicht müde und matt, unergründlich ist seine Einsicht.Er gibt dem Müden Kraft, dem Kraftlosen verleiht er große Stärke.Die Jungen werden müde und matt, junge Männer stolpern und stürzen.Die aber, die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue Kraft, sie bekommen Flügel wie Adler. Sie laufen und werden nicht müde, sie gehen und werden nicht matt.

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Mittwoch, 13 Dezember 2017 : Psalm 103(102),1-2.3-4.8.10.

    Lobe den Herrn, meine Seele,und alles in mir seinen heiligen Namen!Lobe den Herrn, meine Seele,und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat:Der dir all deine Schuld vergibtund all deine Gebrechen heilt,der dein Leben vor dem Untergang rettetund dich mit Huld und Erbarmen krönt.Der Herr ist barmherzig und gnädig,langmütig und reich an Güte.Er handelt an uns nicht nach unsern Sündenund vergilt uns nicht nach unsrer Schuld.

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Mittwoch, 13 Dezember 2017 : Aus dem Heiligen Evangelium nach Matthäus - Mt 11,28-30.

    In jener Zeit sprach Jesus: Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch Ruhe verschaffen.Nehmt mein Joch auf euch und lernt von mir; denn ich bin gütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seele.Denn mein Joch drückt nicht, und meine Last ist leicht.

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Aktuelles 

    Rorate

    Zum festen Brauchtum in der Adventszeit gehört auch bei uns die sogenannte Rorate-Messe.Dieser besondere Gottesdienst wird meist früh am Morgen oder auch abends im Kerzenschein zu Ehren der Gottesmutter Maria gefeiert. Das Wort"Rorate" ist dem Beginn der lateinischen Antiphon "Rorate coeli desuper, et nubes pluant iustum..." ("Tauet Himmel, von oben, regnet ihr Wolken den Gerechten...") entnommen.

    Mehr Informationen

    Spendenkonto des Vereins:

    Kontoinhaber: duc in altum e.V.
    IBAN: DE23 6509 1040 0102 0750 00
    BIC: GENODES1LEU

    Ihre Spende kommt an!

    Username:

    Lob, Kritik, Anregungen?

    Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen zu unserer neuen Homepage:

     

    © 2017 duc in altum e.V. - Alle Rechte vorbehalten

    Sitemap nach oben Seite drucken

    Teile den Ort Heilender Begegnung:

     Der Ort Heilender Begegnung duc in altum auf FACEBOOK       Der Ort Heilender Begegnung duc in altum auf YOUTUBE

    Impressum | Datenschutz