Ort Heilender Begegnung
im Tagungshaus Regina Pacis

duc in altum e. V., Leutkirch im Allgäu

Ort Heilender Begegnung
duc in altum e. V

    Duc in altum (Lk 5,4-6) – Hoffen wider alle Hoffnung (Röm 4,18)

    Der Ort Heilender Begegnung ist aus dieser Erfahrung entstanden und lebt von dieser Hoffnung, als

    • Ort des Gebetes
    • Ort heilenden Gebetes
    • Ort der Begegnung
    • Ort der Herberge (Tagungshaus)


     
     

    Aktuelles 

    wichtige hinweise.jpg

    Aktuelle Gottesdienste, Andachten und Gebetszeiten

    Die Hl. Messe am Freitag (3.12.) und Samstag (4.12.). sowie am Mittwoch (1.12.) eine Wort-Gottes-Feier finden statt.

    Mehr Informationen
    Newsletter

    Newsletter Regina Pacis Leutkirch

    Jetzt einfach unseren Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben! Hier geht es zum Anmelde- und Abmeldeformular.

    Mehr Informationen
    NovemberClip

    Kirche – das pilgernde Volk Gottes

    Im Monat November beten wir für die Verstorbenen. Zu den Gliedern der Kirche, die schon im Himmel sind, möchte ich Ihnen speziell die Glieder, die noch auf dem Weg dahin und hier auf Erden sind, ans Herz legen. Tragen wir also die gesamte Kirche durch Gebet, Fasten und Opfern. Gedanken von P. Hubertus im Monat November.

    Mehr Informationen
    Zeugnis Cover web.jpg

    Heilungszeugnis

    Ein Zeugnis über eine körperliche Heilung, die während des Livestreams der Heiligen Messe aus Regina Pacis beim Schlusssegen stattgefunden hat. Der Segen wurde mit der Reliquie des Hl. Papst Johannes Paul II. gespendet.

    Mehr Informationen
    whatsapp broadcast massennachricht ohne gruppenzwang article 586a810c67ce9.jpg

    Erhalten Sie Informationen aus Regina Pacis über WhatsApp

    Wir bieten ab sofort eine neue Info-Plattform über Whatsapp an.

    Mehr Informationen

    Livestream: Hl. Messe am 1. Adventssonntag, 28.11. um 11:30 Uhr



    Youtube Logo 

    LINK: Die Predigten von P. Hubertus sowie anstehende Livestreams finden Sie hier auf unserem YouTube-Kanal

    Übersicht Livestreams:
    > Jeden Sonntag um 11:30 Uhr
    > Am 13. eines jeden Monats um 19:30 Uhr
    > Jeden Freitag (außer am 1. Freitag) im Monat ab 18:30 Uhr (Diese Gottesdienste werden zudem auf dem Fernsehsender EWTN.TV ausgestrahlt)
    > Am 1. Freitag eines jeden Monats ab 20 Uhr stille Nachtanbetung

    Tagesevangelium

    Montag, 29 November 2021 : Buch Jesaja 4,2-6.

    An jenem Tag wird, was der Herr sprossen lässt, für alle Israeliten, die entronnen sind, eine Zierde und Ehre sein; die Früchte des Landes sind ihr Stolz und Ruhm.Dann wird der Rest von Zion, und wer in Jerusalem noch übrig ist, heilig genannt werden, jeder, der in Jerusalem in das Verzeichnis derer, die am Leben bleiben sollen, eingetragen ist.Wenn der Herr durch den Sturm des Gerichts und den Sturm der Läuterung von den Töchtern Zions den Kot abgewaschen und aus Jerusalems Mitte die Blutschuld weggespült hat,dann kommt er, und über dem ganzen Gebiet des Berges Zion und seinen Festplätzen erscheint bei Tag eine Wolke und bei Nacht Rauch und eine strahlende Feuerflamme. Denn über allem liegt als Schutz und Schirm die Herrlichkeit des Herrn;sie spendet bei Tag Schatten vor der Hitze und ist Zuflucht und Obdach bei Unwetter und Regen.

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Montag, 29 November 2021 : Psalm 122(121),1-3.4-5.6-7.8-9.

    Ich freute mich, als man mir sagte:„Zum Haus des Herrn wollen wir pilgern.Schon stehen wir in deinen Toren, Jerusalem:Jerusalem, du starke Stadt,dicht gebaut und fest gefügt.Dorthin ziehen die Stämme hinauf, die Stämme des Herrn,wie es Israel geboten ist,den Namen des Herrn zu preisen.Dorthin ziehen die Stämme hinauf, die Stämme des Herrn,wie es Israel geboten ist,den Namen des Herrn zu preisen.Denn dort stehen Throne bereit für das Gericht,die Throne des Hauses David.Erbittet für Jerusalem Frieden!Wer dich liebt, sei in dir geborgen.Friede wohne in deinen Mauern,in deinen Häusern Geborgenheit.Wegen meiner Brüder und Freundewill ich sagen: In dir sei Friede.Wegen des Hauses des Herrn, unseres Gottes,will ich dir Glück erflehen.

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Montag, 29 November 2021 : Aus dem Heiligen Evangelium nach Matthäus - Mt 8,5-11.

    In jener Zeit als Jesus nach Kafarnaum kam, trat ein Hauptmann an ihn heran und bat ihn:Herr, mein Diener liegt gelähmt zu Hause und hat große Schmerzen.Jesus sagte zu ihm: Ich will kommen und ihn gesund machen.Da antwortete der Hauptmann: Herr, ich bin es nicht wert, dass du mein Haus betrittst; sprich nur ein Wort, dann wird mein Diener gesund.Auch ich muss Befehlen gehorchen, und ich habe selber Soldaten unter mir; sage ich nun zu einem: Geh!, so geht er, und zu einem andern: Komm!, so kommt er, und zu meinem Diener: Tu das!, so tut er es.Jesus war erstaunt, als er das hörte, und sagte zu denen, die ihm nachfolgten: Amen, das sage ich euch: Einen solchen Glauben habe ich in Israel noch bei niemand gefunden.Ich sage euch: Viele werden von Osten und Westen kommen und mit Abraham, Isaak und Jakob im Himmelreich zu Tisch sitzen.

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Spenden an den Verein

    Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende! Sie können z.B. hier direkt online per paydirekt spenden - klicken Sie hier:

    10 € 20 € 50 € 100 € 250 € 500 € anderer Betrag

    giropay - paydirekt   

    Oder klassisch per Überweisung:

    Kontoinhaber: duc in altum e.V.
    IBAN: DE23 6509 1040 0102 0750 00
    BIC: GENODES1LEU

    Ihre Spende kommt an!

    © 2021 duc in altum e.V. - Alle Rechte vorbehalten

    Sitemap nach oben Seite drucken

    Teile den Ort Heilender Begegnung:

     Der Ort Heilender Begegnung duc in altum auf FACEBOOK       Der Ort Heilender Begegnung duc in altum auf YOUTUBE      Der Ort Heilender Begegnung duc in altum Regina Pacis auf instagram - hier folgen      Der Ort Heilender Begegnung duc in altum Regina Pacis auf WhatsApp - hier folgen

    Impressum | Datenschutz