Ort Heilender Begegnung
im Tagungshaus Regina Pacis

duc in altum e. V., Leutkirch im Allgäu

Ort Heilender Begegnung
duc in altum e. V

    Duc in altum (Lk 5,4-6) – Hoffen wider alle Hoffnung (Röm 4,18)

    Der Ort Heilender Begegnung ist aus dieser Erfahrung entstanden und lebt von dieser Hoffnung, als

    • Ort des Gebetes
    • Ort heilenden Gebetes
    • Ort der Begegnung
    • Ort der Herberge (Tagungshaus)


     
     

    Aktuelles 

     C Ludwig Leutkirch 5

    Das Jahresprogramm 2020 ist da!

    Auch für das kommende Jahr haben wir wieder ein vielfältiges Programm für Sie zusammengestellt. Herzliche Einladung zum Schmökern...

    Mehr Informationen
    DSC 0729

    Atemholen

    Zeit zum "Chillen im Stillen" am Freitag, 6.12.  in der Kapelle Regina Pacis.

    Mehr Informationen
    rorate

    Rorate und Hl. Messe im Kerzenschein

    Zum festen Brauchtum in der Adventszeit gehört auch bei uns die sogenannte Rorate-Messe. Dieser besondere Gottesdienst wird meist früh am Morgen oder auch abends im Kerzenschein zu Ehren der Gottesmutter Maria gefeiert. Das Wort"Rorate" ist dem Beginn der lateinischen Antiphon "Rorate coeli desuper, et nubes pluant iustum..." ("Tauet Himmel, von oben, regnet ihr Wolken den Gerechten...") entnommen.

    Mehr Informationen

    Gottesdienste heute

    Donnerstag 05.12.2019

    Donnerstag05.12.2019 06:00Rorate-Messe (bitte tropffreie Kerzen und Untersetzer mitbringen)Donnerstag05.12.2019 07:30Eucharistische Anbetung (bis 19.00 Uhr)Donnerstag05.12.2019 19:00Vesper

     

    » nächste 3 Tage

    » diesen Monat 

    Gottesdienst- und Veranstaltungsplan Download

    Livestream:  Adventsmesse, 1.12. um 11.30 Uhr



    Youtube Logo 

    LINK: Die Predigten von P. Hubertus sowie anstehende Livestreams finden Sie hier auf unserem YouTube-Kanal

    Übersicht Livestreams:
    > Jeden Sonntag um 11.30 Uhr
    > Am 13. eines jeden Monats um 19.30 Uhr
    > Am 2. und 4. Freitag im Monat um 18.30 Uhr und 19 Uhr (Diese Gottes-
       dienste werden zudem auf dem Fernsehsender EWTN.TV ausgestrahlt)

    Tagesevangelium

    Freitag, 6 Dezember 2019 : Buch Jesaja 29,17-24.

    Nur noch kurze Zeit, dann verwandelt sich der Libanon in einen Garten, und der Garten wird zu einem Wald.An jenem Tag hören alle, die taub sind, sogar Worte, die nur geschrieben sind, und die Augen der Blinden sehen selbst im Dunkeln und Finstern.Die Erniedrigten freuen sich wieder über den Herrn, und die Armen jubeln über den Heiligen Israels.Denn der Unterdrücker ist nicht mehr da, der Schurke ist erledigt, ausgerottet sind alle, die Böses tun wollen,die andere als Verbrecher verleumden, die dem Richter, der am Tor sitzt, Fallen stellen und den Unschuldigen um sein Recht bringen mit haltlosen Gründen.Darum - so spricht der Herr zum Haus Jakob, der Herr, der Abraham losgekauft hat: Nun braucht sich Jakob nicht mehr zu schämen, sein Gesicht muss nicht mehr erbleichen.Wenn das Volk sieht, was meine Hände in seiner Mitte vollbringen, wird es meinen Namen heilighalten. Es wird den Heiligen Jakobs als heilig verehren und erschrecken vor Israels Gott.Dann kommen die Verwirrten zur Einsicht, und wer aufsässig war, lässt sich belehren.

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Freitag, 6 Dezember 2019 : Psalm 27(26),1.4.13-14.

    Der Herr ist mein Licht und mein Heil:Vor wem sollte ich mich fürchten?Der Herr ist die Kraft meines Lebens:Vor wem sollte mir bangen?Nur eines erbitte ich vom Herrn, danach verlangt mich:Im Haus des Herrn zu wohnen alle Tage meines Lebens,die Freundlichkeit des Herrn zu schauenund nachzusinnen in seinem Tempel.Ich bin gewiss, zu schauendie Güte des Herrn im Land der Lebenden.Hoffe auf den Herrn, und sei stark!Hab festen Mut, und hoffe auf den Herrn!

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Freitag, 6 Dezember 2019 : Aus dem Heiligen Evangelium nach Matthäus - Mt 9,27-31.

    In jener Zeit, als Jesus vorüber ging, folgten ihm zwei Blinde und schrien: Hab Erbarmen mit uns, Sohn Davids!Nachdem er ins Haus gegangen war, kamen die Blinden zu ihm. Er sagte zu ihnen: Glaubt ihr, dass ich euch helfen kann? Sie antworteten: Ja, Herr.Darauf berührte er ihre Augen und sagte: Wie ihr geglaubt habt, so soll es geschehen.Da wurden ihre Augen geöffnet. Jesus aber befahl ihnen: Nehmt euch in acht! Niemand darf es erfahren.Doch sie gingen weg und erzählten von ihm in der ganzen Gegend.

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Spenden an den Verein

    Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende! Sie können z.B. hier direkt online per paydirekt spenden - klicken Sie hier:

    10 € 20 € 50 € 100 € 250 € 500 € anderer Betrag

    paydirekt   

    Oder klassisch per Überweisung:

    Kontoinhaber: duc in altum e.V.
    IBAN: DE23 6509 1040 0102 0750 00
    BIC: GENODES1LEU

    Ihre Spende kommt an!

    © 2019 duc in altum e.V. - Alle Rechte vorbehalten

    Sitemap nach oben Seite drucken

    Teile den Ort Heilender Begegnung:

     Der Ort Heilender Begegnung duc in altum auf FACEBOOK       Der Ort Heilender Begegnung duc in altum auf YOUTUBE      Der Ort Heilender Begegnung duc in altum Regina Pacis auf instagram - hier folgen

    Impressum | Datenschutz