Ort Heilender Begegnung
im Tagungshaus Regina Pacis

duc in altum e. V., Leutkirch im Allgäu

Ort Heilender Begegnung
duc in altum e. V

    Duc in altum (Lk 5,4-6) – Hoffen wider alle Hoffnung (Röm 4,18)

    Der Ort Heilender Begegnung ist aus dieser Erfahrung entstanden und lebt von dieser Hoffnung, als

    • Ort des Gebetes
    • Ort heilenden Gebetes
    • Ort der Begegnung
    • Ort der Herberge (Tagungshaus)


     
     

    Aktuelles 

    facebook profilbild

    Woher komme ich? Wohin gehe ich? Hat das Leben mehr zu bieten?

    Im September beginnt der neue Alphakurs und zwar am Donnerstag, 19.9. um 19.30 Uhr.

    Mehr Informationen
    Frauenwallfahrt

    Mit den Füßen beten ...

    Am Samstag, 14.9. laden wir wieder herzlich zur alljährlichen Frauenwallfahrt ein, die uns auch in diesem Jahr wieder an den schönen Bodensee führt.

    Mehr Informationen
    190717 Adoratio2

    Einladung zur Wallfahrt nach Altötting von 15. bis 17.11.2019

    In Altötting findet von 15. bis 17. November der Kongress "Adoratio" statt, zu dem wir unter der Geistl. Leitung von P. Hubertus fahren und Sie herzlich einladen. Anmeldungen zur Fahrt sind noch bis 20. September möglich.

    Mehr Informationen

    Gottesdienste heute

    Samstag 24.08.2019

    Samstag24.08.2019 09:00Hl. MesseSamstag24.08.2019 17:30Vesper

     

    » nächste 3 Tage

    » diesen Monat 

    Gottesdienst- und Veranstaltungsplan Download

    Aktueller Livestream - Hl. Messe am Freitag, 23.8.



    Youtube Logo 

    LINK: Die Predigten von P. Hubertus sowie anstehende Livestreams finden Sie hier auf unserem YouTube-Kanal

    Übersicht Livestreams:
    > Jeden Sonntag um 11.30 Uhr
    > Am 13. eines jeden Monats um 19.30 Uhr
    > Am 2. und 4. Freitag im Monat um 18.30 Uhr und 19 Uhr (Diese Gottes-
       dienste werden zudem auf dem Fernsehsender EWTN.TV ausgestrahlt)

    Tagesevangelium

    Samstag, 24 August 2019 : Buch der Offenbarung 21,9b-14.

    Und es kam einer von den sieben Engeln, die die sieben Schalen mit den sieben letzten Plagen getragen hatten. Er sagte zu mir: Komm, ich will dir die Braut zeigen, die Frau des Lammes.Da entrückte er mich in der Verzückung auf einen großen, hohen Berg und zeigte mir die heilige Stadt Jerusalem, wie sie von Gott her aus dem Himmel herabkam,erfüllt von der Herrlichkeit Gottes. Sie glänzte wie ein kostbarer Edelstein, wie ein kristallklarer Jaspis.Die Stadt hat eine große und hohe Mauer mit zwölf Toren und zwölf Engeln darauf. Auf die Tore sind Namen geschrieben: die Namen der zwölf Stämme der Söhne Israels.Im Osten hat die Stadt drei Tore und im Norden drei Tore und im Süden drei Tore und im Westen drei Tore.Die Mauer der Stadt hat zwölf Grundsteine; auf ihnen stehen die zwölf Namen der zwölf Apostel des Lammes.

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Samstag, 24 August 2019 : Psalm 145(144),10-11.12-13ab.17-18.

    Danken sollen dir, Herr, all deine Werkeund deine Frommen dich preisen.Sie sollen von der Herrlichkeit deines Königtums reden,sollen sprechen von deiner Macht.Sie sollen den Menschen deine machtvollen Taten verkündenund den herrlichen Glanz deines Königtums.Dein Königtum ist ein Königtum für ewige Zeiten,deine Herrschaft währt von Geschlecht zu Geschlecht.Der Herr ist treu in all seinen Worten,voll Huld in all seinen Taten.Gerecht ist der Herr in allem, was er tut,voll Huld in all seinen Werken.Der Herr ist allen, die ihn anrufen, nahe,allen, die zu ihm aufrichtig rufen.

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Samstag, 24 August 2019 : Aus dem Heiligen Evangelium nach Johannes - Joh 1,45-51.

    In jener Zeit traf Philippus Natanaël und sagte zu ihm: Wir haben den gefunden, über den Mose im Gesetz und auch die Propheten geschrieben haben: Jesus aus Nazaret, den Sohn Josefs.Da sagte Natanaël zu ihm: Aus Nazaret? Kann von dort etwas Gutes kommen? Philippus antwortete: Komm und sieh!Jesus sah Natanaël auf sich zukommen und sagte über ihn: Da kommt ein echter Israelit, ein Mann ohne Falschheit.Natanaël fragte ihn: Woher kennst du mich? Jesus antwortete ihm: Schon bevor dich Philippus rief, habe ich dich unter dem Feigenbaum gesehen.Natanaël antwortete ihm: Rabbi, du bist der Sohn Gottes, du bist der König von Israel!Jesus antwortete ihm: Du glaubst, weil ich dir sagte, dass ich dich unter dem Feigenbaum sah? Du wirst noch Größeres sehen.Und er sprach zu ihm: Amen, amen, ich sage euch: Ihr werdet den Himmel geöffnet und die Engel Gottes auf- und niedersteigen sehen über dem Menschensohn.

    Quelle: EVANGELIUM TAG FUER TAG |

    Spenden an den Verein

    Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende! Sie können z.B. hier direkt online per paydirekt spenden - klicken Sie hier:

    10 € 20 € 50 € 100 € 250 € 500 € anderer Betrag

    paydirekt   

    Oder klassisch per Überweisung:

    Kontoinhaber: duc in altum e.V.
    IBAN: DE23 6509 1040 0102 0750 00
    BIC: GENODES1LEU

    Ihre Spende kommt an!

    © 2019 duc in altum e.V. - Alle Rechte vorbehalten

    Sitemap nach oben Seite drucken

    Teile den Ort Heilender Begegnung:

     Der Ort Heilender Begegnung duc in altum auf FACEBOOK       Der Ort Heilender Begegnung duc in altum auf YOUTUBE

    Impressum | Datenschutz